Ein Marktplatz voller Gesang

0
29

Auf gutes Wetter hoffen die Organisatoren für Donnerstag, den 21. September. Um 15.00 Uhr gibt es nämlich dann auf dem Wildeshauser Marktplatz wieder ein offenes Singen unter dem Motto „Klasse wir singen“. Alle Kinder aus der St.-Peter-Schule, der Holbeinschule, der Wallschule, der Grundschule Spascher Sand sowie aus der Nachbargemeinde die Kinder der Grundschule Neerstedt und der Grundschule Dötlingen treffen sich dann, um musiksalisch den Herbst zu begrüßen. Seit Wochen bereits üben die Kinder mit Ihren Lehrerinnen zehn Lieder, von „Musik den ganzen Tag“ bis hin zum „Boogie: Leute, habt ihr schon einmal probiert“. Mit dabei sind auch wieder die beliebte „Astrid Apfelkuchen“ und „Tante Trude Trippelstein“. Der Höhepunkt dürfte allerdings auch in diesem Jahr wieder „Hejo, spann den Wagen an“ werden, denn hier wird die „extended version“ vorgetragen. Die hat einen Mittelteil , in dem die „Wildeshauser Kidrapper“ ihren großen Auftritt haben. Da wir aus „Hejo“ dann „Hey Joe, hol schon mal den Wagen …

Die Organisation der Veranstaltung findet in der bewährten Zusammenarbeit der Grundschulen mit der Musikschule des Landkreises Oldenburg statt und liegt in diesem Jahr in den Händen von Heike Stahl von der St.-Peter-Schule und von Musikschulleiter Rafael Jung. Der hat die Musiktitel im Vorfeld arrangiert und die Begleitmusik im Studio produziert. So stand allen Schulen eine CD mit den Begleitmusiken zum Üben zur Verfügung, und die Kinder können am Veranstaltungstag alle zusammen das singen, was vorher nur in den einzelnen Schulen geprobt werden konnte. Die Kinder freuen sich auf ihren großen Auftritt und sagen „Klasse, wir singen“.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird die Veranstaltung kurzfristig abgesagt. Als Ersatztermin ist Donnerstag, der 28. September vorgesehen.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT