Musikschulkonzert in Wildeshausen

0
321

Zu einem Musikschulkonzert in ihrem Haus in der Burgstraße in Wildeshausen lädt die Musikschule des Landkreises Oldenburg ein für Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 19.00 Uhr. Bevor es für die Schülerinnen und Schüler in den Schuljahresendspurt geht, zeigen sie hier noch einmal, was sie in den vergangenen Monaten an ihrem Instrument gelernt haben. Mit dabei sind dieses Mal Schüler aus der Querflötenklasse von Andreas Evers, aus der Violinklasse von Agens Scheffler und aus der Klavierklasse von Ichiro Asanuma.

Das Programm kann bei diesem Konzert durchaus als anspruchsvoll bezeichnet werden.
So kann sich das Publikum freuen auf das „Londoner Trio“ Nr. 1 in C-Dur für 2 Flöten und Violoncello von Joseph Haydn, gespielt von einem Ensemble aus Marisa-Chiara Grimm und Marit Bösemann an den Querflöten und Carlotta Nessen am Violoncello.

Am Klavier sind die Schwestern Lientje und Jelde Kohlschein zu hören. Dort gibt es das Adagio aus der Klaviersonate Nr.1 Op.2 Nr.1 2 von Beethoven, die Ballade F-Dur op. 38 von Chopin und den Ungarischen Tanz Nr.1 von Brahms.

Von Antonio Vivaldi erklingt der 1.Satz des Konzerts a-moll, gespielt von Viola Kleefeldt auf der Violine. Elise Wienandt spielt, ebenfalls auf der Violine, den 1. Satz der Sinfonie Espaniol von Edouard Lalo.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.